Weihnachtsolympiade bis zur U14

Es ist Samstag, der 26. November. Um 11 Uhr startete die diesjährige Weihnachtsolympiade für unsere Sportlerinnen und Sportler von Kleinauf bis hin zu den 12 und 13-Jährigen. ...und in diesem Jahr waren es sogar mehr als 2015...

Zwei Dinge stehen natürlich im Vordergrund... die Kinder selbst, deren sportliche Leistungen und - naja, nicht zu vergessen - das Erlebnis an sich. Wie die folgenden Bilder belegen, war es auch dieses Mal wieder eine "Schlacht" am Buffet... ganz im positiven Sinne. Viele Eltern, Großeltern und Geschwister haben kulinarisch aufgefahren, was das Zeug hielt und im Angesicht der Fotos könnte man meinen, an einer Kochschau oder einem Backwettbewerb teilzunehmen...

Einige fleißige "Heinzelmännchen" haben im Vorfeld alle Voraussetzungen geschaffen, dass es eine schönes und lustiges Ereignis wurde. Man darf nicht vergessen, dies auch zu erwähnen, denn Organisation und Aufbau haben einen nicht unerheblichen Anteil am Gelingen des großen Ganzen.

 

So, wer war denn nun alles da? Für so einige dürften viele Gesichter recht neu gewesen sein - aber dafür sind solche Events ja auch da, damit man mal so sieht, wer denn alles so beim SV Flatow Leichtatletik betreibt...

Angefangen bei der Jüngsten mit ihren 3 Jahren bis hin zu den 13-Jährigen Fast-Jugendlichen waren es doch eine Menge Kinder, die sich beim Dreierhopp, Medizinball-Weitschocken, 30m fliegender Sprint, über die Hürden und die Rundenläufe beweisen konnten. ...natürlich nicht "bierernst" aber mit Spaß an der Freude...

 

Abgerundet wurde alles mit dem stets beliebten Fußballspiel "Groß gegen Klein", wo auch die Eltern mal ordentlich auf die Pauke hauen durften...

11 Uhr - kurze Begrüßung durch den Chef... und...

...log geht's mit der Erwärmung

Dass sich alles nicht von allein erledigt, ist ja bekannt. Also folgt noch das "Briefing" aller Helferlein, ... welche praktischer Weise auch vom SV Flatow stammen, aber von unseren U16 bzw. U18 Sportlerinnen und Sportlern.

Ja, und dann ging es los... aufgeteilt in drei Gruppen ging es zu den einzelnen Stationen... (mal exemplarisch 3 Bildchen...)

Während es Wettkampfes sind so einige Schnappschüsse gelungen und auf Grund der Menge sin diese in der folgenden Diashow eingebettet:

Tja, und dann, als alle Wettkämpfe beendet waren, scharrten fast alle völlig hungrig mit ihren "Hufen" und warteten sehnsüchtig auf den Startschuss zum Buffet. ... Man kann es auch verstehen, angesichts dieser herrlichen Beispiele...

Man saß gemütlich beieinander, schnackte hier und dort ein bischen und besonders die Kinder freuten sich auf das Fußballspiel.

Die Zeit verging wie im Flug und schon bald begannen die Siegerehrungen. Das dauerte natürlich etwas, da viele Sportsgeister in vielen Disziplinen geehrt werden sollten und jedem, dem Ehre gebührt, diese auch bekommen sollte...

Nach dem noch leeren Siegertreppchen sind in der Diashow alle Siegerehrungen enthalten, so dass sich alle darin wiederfinden könnten...

Alle Schlachten waren geschlagen, alle Buffets "gegrillt" und die Jüngsten warteten sehnsüchtig auf den Anstoß. Eltern gegen die Kinder lautete das Motto und es wurde ein heilloses Wuhling mit viel Spaß und auch ein wenig Ehrgeiz...

 

Wie auch immer... das Spiel endet 7:7 und alle waren glücklich. Der ein oder andere dürfte die Folgen dieses Einsatzes am eigenen Leib in den Folgetagen noch zu spüren bekommen ;)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportfreunde Flatow e.V.