Zusammenfassung Jahr 2020 und Corona

Liebe Leser/innen,

das vergangene Jahr hat vermutlich so keiner vorausgesehen. Und auch jetzt ist die Zukunft ungewiss. Doch ein Ende ist wahrscheinlich in Sicht.

 

Aktuell fangen die ersten Wettkämpfe wieder an und wir wollen die Chance nutzen einmal einen kleinen Rückblick zu wagen. 

Alles begann mit großen Träumen Anfang 2020.

Im Januar 2020 fanden ganze vier Wettkämpfe statt. Dabei waren bereits die ersten Berliner Meistertitel. Bei den ersten Meisterschaften holten wir bereits zwei Titel, drei Silber-, und vier Bronzemedaillen und dazu noch zahlreiche Top 5 platzierungen.

Kurz danach in Potsdam ging es direkt weiter mit dem Medaillenregen. Auch hier gab es wieder zwei Titel bei der U18 und ansonsten starke Leistungen im Medaillenbereich.

Am 15. und 16. Februar fanden dann die DM der U20 in Neubrandenburg statt, wo unsere Athleten durchaus stattliche Leistungen erzielten. Auch wenn es dort nicht für eine Medaille gereicht hat. 

Am 29.02.2020 ging es dann nach Halle (Saale). Dort waren zahlreiche Sportler am Start und wie jedes Jahr war das eine rundum wunderbare Veranstaltung. Es gab ein riesiges Bufett von dem sich Sportler, Trainer und Eltern bedienen konnten bis zum abwinken. 

Aber natürlich auch bei den Disziplinen wurde dort abgeliefert. 

Weit über ein dutzend Medaillen wurden geholt. Davon waren fast die Hälfte Goldmedaillen. 

Und neben Medaillen gab es an dem Tag auch zahlreiche Bestleistungen aller Teilnehmer. 

Gerade solche Fahrten konnten wir dank unseren Sponsoren wie HOWOGE ohne finanzielle Probleme absolvieren. Und auch im Kalenderjahr 2021 können wir wieder auf sie zählen!

Doch das war es dann. 

Kurze Zeit später schlug Covid- 19 mit voller Kraft in Deutschland zu und das trainieren im Verein und die Teilnahme an Wettkämpfen war für eine ungewisse Zeit nicht mehr machbar. 

In den folgenden Monaten musste jeder selber Zuhause gucken das er sich irgendwie fitt hilt und ein bisschen selber trainierte. 

Erst im August ging es wieder mit Training und Wettkämpfen los. 

Natürlich alles unter strengen Auflagen und mit begrenzter Teilnehmerzahl. 

Doch das sollte für uns kein Problem darstellen. 

Am 22. August 2020 startete unsere U18/U20 wieder voll durch.

Vier Titel gingen an den LAC Berlin. Dazu kamen mehrere Bestleistungen und Vereinsrekorde. 

Scheint so als ob die zwanghafte Corona Pause keinem von uns im sportlichen geschadet hätte.

Anfang September ging es für einige von uns sogar nochmal zu den deutschen Meisterschaften nach Heilbronn. 

Den Abschluss bildeten die Berliner Block Meisterschaften der U14 am 12.09.2020. Auch dort gab es wieder einen Medaillenregen.

Doch auch hier war es das dann. 

Kurze Zeit später wurden alle Wettkämpfe für das restliche Jahr gestrichen und das Training wurde ausgesetzt. 

Seit dem heißt es für unsere Athleten: "Warten!" 

Nun, knapp sieben Monate später geht es nun langsam wieder los. Die ersten Wettkämpfe, wenn auch nur außerhalb Berlins fanden bereits statt. Und auch das Training wird nun langsam wieder ins Rollen kommen. 

Aber wir freuen uns möglichst viele von euch bald wieder draußen beim Training zu sehen. 

 

 

Bis dahin bleibt Gesund. 

Euer Team Sportfreunde Flatow

Kleine Erinnerung an alle. Nutzt gerne den Bildungsspender um den Förderverein zu unterstützen. Einfach hier klicken um direkt zum Bildungsspender zu gelangen oder hier klicken für weitere Informationen. Folgt uns auch gerne auf Instagram.

Vielen Dank

Sportfreunde Flatow Team

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportfreunde Flatow e.V.